So hinterfotzig sind Politiker

Ein Massenmörder in der Türkei sitzt auf einem Stuhl neben einem ebenfalls auf einem Stuhl sitzenden korrupten Mann. Eine gewissenlose Frau aus Deutschland nimmt Platz auf einem schönen teuren Sofa gegenüber einem ebenfalls gewissenlosen,  auf dem Sofa Platz nehmendem Mann. Alltag in der Politik. Weltweit. Gauner, Halunkinnen, Blöffer, Mitwissmörder, Diktatoren, Korrupte Gutmenschen, Kampf um Deutungshoheit, Einfluss, Macht.

Dann melden sich Politiker/innen, getrieben von allertiefstem Journalismus, das sei nicht richtig so eine Sitzordnung. Die deutsche Politikerin sei allein dadurch schwersten inakzeptabel erniedrigt worden als Frau, und als Politikerin herabgesetzt.


In Afrika verrecken (Sterben ist anders) hunderte Kinder an Hunger. In Nordkorea sitzen marxistische Schwerverbrecher die allen das Leben in Unfreiheit geben.
Gleichzeitig vergiessen Millionen Frauen in Afghanistan, Pakistan, Irak, Syrien, in Flüchtlingslagern, Bangladesh, Mauretanien, Indonesien Tränen, weil sie durch politische Hurensöhne zur Verhüllung und Zwangsverheiratung gezwungen werden.

Aufschreie durch Politiker?

Aufschreie von Journalist/Innen?


Morgenpost.online, die Bürgerliche Messe aller Zeiten ab 08.04.2021