Begrenzungsinitiative: Dr. Christoph Blocher

Der Saal im Gemeindehaus zu Bonstetten war sehr gut besetzt. Trotz Corona. Die SVP organisierte das Referat von Dr. Christoph Blocher zur Begrenzungsinitiative, über die das Schweizer Stimmvolk am 27.09.2020 abstimmt. Die Anwesenden achteten darauf, dass der Abstand Person zu Person genügend war (1.50-2 Meter). Eingangs standen Masken zur Verfügung, und konnte man noch etwas Verpflegung einnehmen gegen Bezahlung. Okay, der Preis für ein 0.33 Mineralfläschli und ein Eingeklemmtes für 10 Franken war dann doch ein wenig überrissen.

__________

Fotoquelle: Hammerschweizer

__________

Er war immer der beste, er ist immer noch der beste, und wird irgendwann als der beste in die Geschichte eingehen. Meine Wenigkeit weiss mit grosser Wahrscheinlichkeit mehr von und über Dr. Christoph Blocher als 95 % aller Journalisten und Redakteure. Der Anlass am Montag, 31.08.2020, schraubte meine Zahl der besuchten Anlässe wo Dr. Christoph Blocher anwesend war, über 70 hoch.

Man kann ihn 100.000 x im Fernsehen gucken; es ersetzt nie und nimmer den Besuch von Anlässen.

__________

In wenigen Wochen feiert Dr. Christoph Blocher sein Geburstag. 80 Jahre. Was er beim Referat hinlegte, war beeindruckend. Nicht mehr ganz so energisch und sich klar ausdrückend (murmeln). Wo andere gesunde 80-jaehrige auf ihren Tod warten, geht er zu den Leuten. Nach wie vor redet er frei in dem Sinn, dass er immer noch nur kleine Spickzettel bereithält.

Keiner ist so zugänglich wie Dr. Christoph Blocher. Nach dem Referat wurden, Beispiel, rund 8 Fragen öffentlich beantwortet. Beide Geschlechter stellten sie. Eine Frau fragte, wie er die Chancen für ein JA sehe, und ober mit dem Wahlkampf zufrieden sei. Dr. Christoph Blocher: "Es werde schwierig". (Der andere Teil der Antwort behalte ich für mich. Wissensvorsprung)

Nach dem Anlass beantwortet er jede Frage! Geht keinem einzigen aus dem Weg. Geht nicht sofort heim nach dem Motto: "Mit Dir Fussvolk will ich nichts zu tun haben". Auch gestern redete er mit allen, die zu ihm gingen.

5. Abstimmungen an einem Sonntag? Dazu noch regionale und kantonale! Wer vorgibt, etwas von Politik zu verstehen, der/die weiss: Das wurde bewusst gemacht. In 5 Abstimmungskämpfen versinkt jedes Marketing. Versinken Argumente. Die wichtigste Abstimung, Begrenzungsinitiative, braucht man nicht mehr zu bewerben. Sie hat keine Chance. Hammerschweizer bejaht diese zwar, kämpft dafür, aber wissen um das was kommt. Ein NEIN!

__________

Nein, hier erzähle ich nicht alles von diesem recht schönen, wertvollen, informativen Abend. Und ich habe noch 10. unveröffentlichte Kurzvideo von 3-5 Minuten. Wie immer: Es muss für mich ein Lohn geben für den Aufwand.Ich weiss halt einfach mehr, Punkt!

Hammerschweizer seit 02.09.2020, Paul.H.