Schlimmste Zügelwelle: Im ersten Quartal über 40.000

Stolz präsentierte das Schweizer Fernsehen, Verlage wie Tamedia, Ringier, ch media, AZ, Nzz die neuesten Ausländerzahlen. (Statistik). Der dem Leser "vermittelte Stolz" gipfelte darin, dass im ersten Quartal 2020 " der Wanderungssaldo nur 18.000 betragen habe. Seppi, Müller, Fränzi, Anna, Fritz, Adrian, Roger, lesen die Schlagzeilen.......und fühlen sich wohlig. Nur 18.000, oh das ist aber wenig. Hä, das ist jetzt aber mal eine gute Nachricht.

__________

Screenshot admin, Bund, 07.05.2020

__________

Fakte ist: Im ersten Quartal 2020 kamen genau

41.819

.... neue Ausländer/Innen in die Schweiz. Zählen Sie nach und zwar diejenigen die wir, Hammerschweizer, mit Leuchtfarbe auszeichnen. Und das ohne Einbürgerungen. Diese, und nur dieses Zahlen gelten. Alles andere ist Halunkenartiges Verhalten

__________

Was machen günstige Journalisten? Sie erwähnen bewusst nur den Wanderungssaldo, das heisst: Sie ziehen die aus der Schweiz weggezogenen von den in unser Land hereingezügelten ab. Raffiniert, aber nicht schlau genug. Laut Quellen vom Bund zogen im ersten Quartal 2020 genau 16.809 Personen aus der Schweiz weg.

Begründung, Aufdeckung, Wahrheit:

1. Quartal 2020:

Aus der Schweiz weggezogene: 16.809 Personen

In die Schweiz gezügelte: 41.819

Differenz: 25.010 ist damit der wahrhaftige Wanderungssaldo!

__________

Ende März 2020 lebten genau 2.125.410 Ausländer/Innen in der Schweiz.

Überlegen Sie selber. Denken sie selber. Hören Sie nur auf sich, und niemals auf gewinnorientierte Zeitungen. Informieren Sie sich über Hammerschweizer.

Hammerschweizer seit 09.05.2020