Corona: Hilfe an Ausländer während Einheimische sterben

Ein Skandal am andern. Man fasst es nicht. In der Schweiz lässt es der Bundesrat zu, dass in Spitälern und Altersheimen Leute sterben, während die Schweiz im Ausland Asylanten hilft. Schweiz: Knapp an Personal, knapp an Betten, knapp Räumen, Verschieben dringender Operationen.

Sie glauben das nicht? Dann lesen Sie vermutlich nur kommerzielle Schundzeitungen. Okay, informieren Sie sich weiterhin bei denen, und lassen Sie sich mit Dreck bewerfen.

Sorry gäll!

__________

Die Schweiz lieferte gestern am 15. Dezember 2020, Griechenland zwie hochsepzialisierte Patiententransportfahrzeuge. Hätte man auch bei uns dringenst gebraucht. Doch das ist nicht alles, denn: Sogar zwei vollausgerüstete mobile Untersuchungsräume übergaben sie den Griechen. Auch diese könnten wir zwingenst gebrauchen. Alles

Geschenkt!

__________

__________

Und der verantwortliche dafür: Ignazio Cassis, der Bundesrat der Partei, die man stürzen muss, bevor unser Land Zugrunde geht. Die FDP. Das DEZA ( Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit) ist im Departement EDA angesidelt.

Die 2 teuren spezial Transportfahrzeuge und die 2 mobilen, medizinisch voll ausgerüsteten Untersuchungsräume, werden auf der Inseln der Ägäis eingesetzt. Im Empfangszentrum von angeblichen Asylanten. Für die Installation und Inbetriebnahme delegierte man Schweizer ab. Die fehlen jetzt hier.

___________

Schweizer/Innen müssen sterben wegen überfüllten Spitäler, oder können nicht operiert werden, aber Ignazio Cassis verhindert nicht, dass man wertvolle Transportfahrzeuge und mobile Untersuchungsräume dem Schweizer Volk zuhält, anstelle vieler Scheinasylanten.

__________

Hammerschweizer seit 16.12.2020