Frau Funiciello versteht nicht viel von Politik

Kapitalistin und Marxistin zugleich widerspricht sich grundsätzlich. Nicht bei der Grosskapitalistin Funiciello Tamara mit ihrem Jahreslohn von 115.000 Franken aufwärts. Mit ihrem

Kapitalistenlohn

... kann sie gut reden und sich freuen an der Vielfalt von verhüllten in der Schweiz. ANTIFA vermummte, Hooligans, brutalo unterdrückte Frauen, die von ihren Männern Almosenhaft und gnadenvoll zu Ferien nach Lugano, Gstaad, Interlaken, Zürich, Geneve, Walensee mitgenommen werden.

Die in Winterthur-Töss im Haus gehalten wird und ohne Niqab nicht aus dem Haus darf. Oder die Frauen in Geneve, Basel (Kleinbasel), Zürich, Biel, Lausanne, welche mit äusserster Brutalitä und Befehl des Mannes (oder Clan) gezwungen wird: Du darfst nur aus dem Haus mit einem "Aufseher".

__________

Fotoquelle: Hammerschweizer

__________

Kapitalistin Funiciello ist weder Feministin noch Frauenversteherin. Spielt sich aber trotzdem so auf. Als Staats-Kapitalistin in einem freien Land lebt es sich natürlich besser, als iranischen, arabischen und afghanischen mit einem klaren

Ja zum Verhüllungsverbot

....das Signal senden: Wir sind mit Euch.

__________

Der IZRS (Islamische Zentralrat der Schweiz, wo das Fernsehen von dessen soeben verurteilten Führern Blancho und Illi berichtete), freut sich über die Gunst und Hilfestellung der Marxistin.

__________

Hammerschweizer seit 09.02.2021