Plötzlich sind die Frauen Vergewaltiger vergessen

Nicht die Freiheit ist das Ziel der autoritären islamistischer Brutalo Revolutionäre, sondern die Unterwerfung unter eine von Mohammed/Allah gegebene, oder durch "Naturgesetz" determinierte höhere Ordnung. Für Islamisten spielen nationale oder Fremde Zugehörigkeiten

Keine Rolle

..... denn jeder der sich zu ihrer Version des Koran bekennt, kann bei ihnen mitmachen. Es ist eine reine Gesinnungsgemeinschaft.

In der Schweiz sehen wir seit rund 7 Wochen ein Phänomen. Plötzlich stellen sich marxistische Frauen der Grünen Partei sowei der SP, sowie feministische Frauen auf den Standpunkt, Frauen würden sich ja freiwillig dem islamischen Glauben mit seinen angeblichen Verpflichtungen unterwerfen. Kopftuch, Hjiab, Niqab würden alle gerne und Freudvoll tragen.

1. Plötzlich ist es sowas von Scheissegal was Jesidinnen in Syrien erdulden mussten! Sie wurden von islamistischem Ungeziefer vergewaltigt, erhängt, erschossen, verkauft.

Motto: Diesen Frauen senden wir mit unserem,  dem Schweizer Stimmbürger/In ein NEIN zur Verhüllungsinitiative,  jetzt mal ein negatives Signal

2. Plötzlich ist der Verhüllungszwang für Frauen in Afghanistan null Unterstützung wert!

Motto: Ihr könnt uns mal, schaut selber, nicht unser Problem. Wir senden Euch kein Unterstützungssignal

Die Bürgerliche Volkszeitung seit 03.03.2021