Mainstreammedien: Der Kampf geht los

Tamedia? Ein Börsenkotiertes  Unternehmen! NZZ? Ein Börsenkotiertes Unternehmen!  AZ Verlag? Ein Börsenkotiertes Unternehmen! Ringier? 25 % gehören schon dem Versicherungskonzern Mobiliar.

Gerade ist Ringier mit riesiger Geldsumme expandiert in die Westschweiz. Soeben ist Watson, ein Produkt aus dem AZ Verlag der Familie Wanner, ebenfalls in die Westschweiz expandiert. Und das in der angeblich grössten Wirtschaftskrise der Schweiz!

Hallo?


Weigelt, Toni Brunner, Hummler, Kessler, Somm, Minder, "Freunde der Verfassung", "Team Freiheit" und viele mehr, schliessen sich, aktuell unabhängig lose zusammen, um zu zu verhindern, dass Gewinnorientierte Konzerne vom Staat um die 120 Millionen Franken an Subventionen erhalten. Klar ist: Es kommt zu einer Volksabstimmung in dieser Sache. 50.000 Unterschriften sollten kein Problem sein


Das von National- und Ständerat gezimmerte Neue Mediengesetz wirft schwerreichen Verlegern ohne jegliche finanzielle Probleme, Subventionsgelder nach. Der Staat hilft Privaten Firmen! 

Frage: Hilft der Staat bei einer Familie auch, wenn zum Beispiel Grossmutter ins Altersheim muss? Nein! Zuerst holt der Staat alle Ersparnisse der Familie bis auf 35.000 Franken. Erst dann übernimmt er Kosten.


Morgenpost.online seit 12.06.2021