Hey ihr zwei von der jungen SVP: Geili siechä

Was für ein Oberhammer! Was für ein Risiko! Was für ein Granaten Erfolg! Sie importierten Masken in die Schweiz, und verkauften diese weiter. Herzliche Gratulation von Hammerschweizer, auch wenn wir Euch nicht persönlich kennen, aber Eure Namen und Eure Gesichter. Ihr habt das so richtig Geil gemacht. Wir mögen Euch den fantastischen Erfolg gönnen, und noch viel mehr Eure Millionen von Franken! Man sieht: Junge von der SVP sind nicht dumm. Die können was.

Einer der erfolgreichen jungen Schweizer (Foto von Hammerschweizer abgedeckt)

__________

Kaum war die Nachricht draussen, fing es an. Eine Person aus ..... mit verschissenem Leben hetzte los, und die Meute hinterher. Die nächste folgte aus dem Kanton Bern, und wieder haute eine mehr oder weniger offene Rassistenbande drauf. Beiden Personen ist der Erfolg der zwei Mitglieder der jungen SVP, mit "Coronamasken", ein Dorn im Auge.

__________

Auch Hunderte andere in Kommunikationsnetzen, Foren und Kommentarspalten von Onlinezeitungen setzten Hassbotschaften ab gegen die

a) Geschäftsidee

b) Gewinn

c) Junge SVP

d) SVP als Partei

__________

Die beiden jungen Schweizer, R.J. und L.S. sind ehrgeizig, wollen etwas erreichen im Leben und gingen das Unternehmerrisiko ein. Sie gründen eine Firma (GmbH) für internationalen Handel. Politisch gehören sie der jungen SVP an. Als Corona im Anmarsch ist, stellen sie schnell fest: Oha, da fehlen ja Masken, und alle schreien danach. Das ist unsere Chance. Sie stiegen ein, und gewannen.

__________

Der Hass auf Erfolgreiche zeigt: Meist aus dem marxistischen Polit-Spektrum fliest Hatz, Hetze, Mobbing, Rassismus. Irgendwie verständlich; Viele vom Marxistenmob können nichts, sind Nullen, ihr eigenes Leben schon in jungen Jahren kaputt und die Zukunft aussichtslos.

Der Marxistenmob könnte ja mal den jungen FDP Nationalrat Andri Silberschmidt fragen, wie er zu seinem Geld kam! Er auch er ist erfolgreicher Unternehmer.

Hammerschweizer seit 23.06.2020