Börse: So, jetzt figg ich sie

Letzte Woche am Donnerstag schrieb ich, dass ich 313 Dollar verlor, dass sie mir die Fresse eingehauen haben. Und dass ich heute eventuell kurz vor Börsenschluss wieder aktiv werde.


Screenshot vom letzten Donnerstag


Finanz- und Wirtschaftwelt und Politik haben etwas gemeinsam: Die Szene ist von legalen, darunter aber vielen Halunken, Gaunern und korrupten Männer wie Frauen durchwuchert. Politik und Finanzszene? Wer sich hier betätigt, muss verdammt gut im Denken sein. Gefühle, Geborgenheit, Vertrauen, Gradlinigkeit existieren nur in Hochglanz Werbungen. An den Finanzmärkten zählt nur das kalte Denken. Bei denen zählt nur Gewinn.


Bei mir aber  auch, weshalb ich am Freitag noch dreingefahren bin. Short! Also auf sinkende Aktien und Indexkurse. Und es sieht gut aus. Kann sein, dass ich heute gegen Abend oder kurz vor Börsenschluss die Trades raushaue, oder grad nochmals dreinfahre mit Short oder je nach Marktentwicklung mit Long.


Screenshot Tradestation

Aktuell heute Montagmorgen mit Gewinnen von insgesamt 1395 Dollar. Jetzt figg ich sie! Garantiert.

Wichtig: Wenn Sepi oder Judith meint, an den Börsen verdiene man Geld im Schlaf, es sei kein Problem dem sei gesagt:

Geh in die Psyche!


Börsenticker, 19.07.2021. 11:07 Uhr