Berset als Hitler? Sorry geht nicht!

Wir, Hammerschweizer, rufen alle dazu auf, solche Bilder zu verurteilen. Das hat weder mit moralisieren noch mit Gutmenschentum zu tun. Würde hier das Bild von ISIS Ungeziefer oder Massenmörder Erdogan im Kontext gebracht, wäre Hammerschweizer einverstanden. Aber mit Herr Berset?

Niemals! Punkt!

__________
Es ist auf verschiedenen Kommunikationsnetzen aufgetaucht. Dieses da unten stammt aus einem für alle zugänglichen Facebook Account. Trennen Sie sich von solchen Typen, die solch widerlichen kranken Dreck verbreiten. Gruppen sollten solche Typen und Account verbannen.

__________

Screenshot aus öffentlichem Facebook Account, 28.11.2020

__________

Für eine Sache kämpfen, dem anderen "über dˋ Schnurrä fahrä " (dem anderen über das Maul fahren) muss sein. Kein Problem. Der Gegenüber Argumente bringen, ihre Lügen oder Falschaussagen entlarven, auch das muss sein. Gut so. Man darf und soll provozieren, zurechtweisen, dreinfahren. Auch das gehört zur Auseinandersetzung in der Politik.

Sorry, Herr Berset als Hitler darzustellen ist unter jeder Sau. Das gehört genau so bekämpft, wie wenn marxistisch orientiertes Saupack Herr Dr. Christoph Blocher als Hurensohn und als Nazi (wurde er auch schon) bezichtigt. Und nein, hammerschweizer steht nicht immer hinter den Entscheiden des Bundesrates, Taskforce, Berset.

So aber geht es nicht. Punkt! Mit Hammerschweizer sind jegliche Diskussion darüber ist ausgeschlossen, Punkt!

__________

Hammerschweizer, seit 28.11.2020, 15:31

__________