Anschlussvertrag: Ihr liegt alle falsch

Und zwar vollkommen falsch. Vor allem Angestellte Journalist/Innen und sich als wichtig erachtende Politiker/Innen. Ihr liegt alle total falsch, weil die meisten von Euch nicht in Zusammenhängen denken können. Weil ihr nur Euren verbohrten Ideologien, und Euren persönlichen Interessen und Seilschaften zudient.

Wenn man sieht, was da an Kommentaren und Einschätzungen, nicht nur von der Elite, herumschwirrt, kein Wunder weisen Psychiatrien lange Wartezeiten auf.


Was jetzt abgeht ist folgendes:

a) Als erstes zahlen sie das Schutzgeld in Form einer sogenannten Kohäsionsmilliarde. 

b) Dann erfolgt die Übernahme des Asylanten-Pakt, genannt Migrations-Pakt

c) In Zukunft wird der Bundesrat alle Forderungen der Wirtschaft erfüllen, und Landesgesetze unilateral übernehmen oder neue öffnen.

d) Die Regierung wird die bilateralen 1 aktualisieren!

e) Es finden ab sofort Anpassungen von EU Verordnungen, Vorschriften und Gesetzen statt. Das wird zwar schon heute nachvollzogen, aber in Zukunft brutal intensiver und auch heikle. Führend: FDP Karin Keller

f) Die Personenfreizügigkeit wird so angepasst, dass die Unionsrichtlinie eingeführt werden kann!


Wichtig Sequenzen im Video:

Zeit 22:50 - 23:20
Zeit 24:50 - 27:00


FDP Keller will autonom nachziehen!

Das hat sie gestern unmissverständlich gesagt. (Videozeit: 26:00- 26:21 und Videozeit 28:00 - 28:15)


Was völlig Neu sein wird:

Nicht mehr das Parlament, also National und Ständerat bestimmen mit was Sache ist, sondern die Kantone und die Gewerkschaften. Das erwähnte heute vor allem die FDP Keller immer wieder, dass diese stark eingebunden werden. Indirekt wird also das Parlament ausgeschaltet, und zu Diskussionsforen degradiert.


Sie müssen dieses Video schauen, und selber mitdenken, was die Regierung sagt. Wer auf Journalist/Innen sich verlässt, denen glaubt, ihnen vertraut, hat schon verloren.

Morgenpost.online, die Bürgerliche Messe aller Zeiten ab 27.05.2021