Wieder Grosserfolg für Anian Liebrand

Alle lachten das Referndumskomitee aus, welche dies ergriffen gegen "Die Ehe für alle". Für ein Referendum braucht es 50.000 Stimmen. Zusammengekommen sind zwischen 57.000 bis 61.000.

Als bekannt wurde, dass gegen das Begehren Widerstand erwächst, lachten dutzende National- und Ständerät/Innen darüber in der vollsten Sicherheit:

Hä, die erreichen nicht einmal 40.000 Unterschriften


Anian Liebrand, Bildquelle: Morgenpost.online

Anian Liebrand als Koordinator schaffte es wieder! So wie am 15. September 2017, als 105.553 gültige Unterschriften für ein Verhüllungsverbot, welches am 07. März 2021 grandios angenommen wurde, eingereicht wurden.

Und jetzt haut Herr Liebrand wieder den Amboss, und sichert dem Stimmvolk eine Abstimmung über "Ehe für alle".

Diesmal wir die Abstimmung zum Gewinn aber sehr sehr schwierig. Das wissen die Referendums Organisatoren.


Morgenpost.online, die Bürgerliche Messe aller Zeiten ab 08.04.2021