Faktenchek Verhüllung

Lockere Redeformel: Es sind ja eh nur ein paar Verhüllte in der Schweiz

Fakten: Der Bundesrat gab als Antwort einer Interpellation vom damaligen CVP Nationalrat Darbellay bekannt, dass sich 95-130 Verhüllte Frauen in der Schweiz Vollverhüllten. Das war vor 10 Jahren. Inzwischen sind es massiv mehr. Doch: Ob 3, 55 oder 110 verhüllte; das Unrecht, die Frauenverachtende Unterdrückung, oder die Zwangsverhüllung wird dadurch nicht kleiner, nur weil es angeblich wenige betrifft.

Unser Grundrecht muss alle schützen!

__________

Lockere Redeformel: Ach, es gibt ja nur in Afghanistan und Saudi-Arabien Frauen mit Verhüllung

Faktencheck: Stimmt nicht. Indonesien, Iran, Irak, Syrien, Mauretanien, Somalia, Sudan, Mauretanien, Pakistan, Mali, Indonesien, Barain, Oman, Katar, Ägypten, Libyen, Nigeria, Algerien, usw.

Wir müssen als freies Land Solidarität mit diesen brutal unterdrückten Frauen zeigen. Wer in Afghanistan und Iran keine Kopfbedeckung (Kopftuch, Niqab, Burka), wird verhaftet, geschlagen und ins Gefängnis gesteckt. Wir müssen allen unterdrückten zwangsverhüllten Mädchen und Frauen das Signal senden: Wir sind bei euch!

__________

Öffentliche Demonstration in Bern

__________

Lockere Redeformel: Die Frauen tragen die Verhüllungstücke ja freiwillig

Faktencheck: Nein, diese Aussage verhöhnt die Frauen in der ganzen Welt, welche von ihren Familien, Vater, Ehemann zum Tragen gezwungen werden.

__________

Lockere Redeformel: Wir haben Religionsfreiheit

Faktencheck: Ein Verhüllungsverbot betrifft nur das Gesicht, und nicht irgendwelche Religionsfreiheit. Man kann nicht mit der Religionsfreiheit die Unfreiheit und Diskriminierung von Frauen rechtfertigen. Im Koran steht kein Wort, ein Mädchen oder Frau müsse sich Verhüllen!

__________

Lockere Redeformel: Aber dann ich kann ich nicht mehr an Demo teilnehmen

Faktencheck: Stimmt nicht! Alle können an einer Demo teilnehmen. Aber alle müssen das Gesicht zeigen.

__________

__________

Wieso muss die Frau sich total Verhüllen am Brünigpass, aber ihre Männer können befreit aus dem Auto steigen ohne Verhüllung. Das ist schlichtweg eine rassisitische diskriminierende Behandlung von Frauen und Mädchen.

__________

Lockere Redeformel: Kleidervorschriften macht man nicht

Faktencheck: Bei uns in der Schweiz zeigt man bei Demonstrationen, auf Strassen, in öffentlichen Verkehrsmitteln, im Theater, Museen, Fussballmatch, Arbeitsplatz, Schwimmbad, Fitnesscenter, Möbelhäusern, Restaurant, Hotel, Einkaufszentren usw das Gesicht.

Ein verhülltes Gesicht gehört nicht zur Lebenskultur in der Schweiz!

__________

Lockere Redeformel: Dann muss man die Fasnacht auch verbieten

Faktencheck: Nein, alles was einheimisches Brauchtum betrifft, ist bei der Verhüllungsinitiative ausgenommen. Auch alles in zusammenhang mit Sicherheit, klimatische Bedingungen und Gesundheit

__________

Information, Recherche, Aufarbeitung durch Hammerschweizer