Was setzt die Schweiz für ein Zeichen an dutzende Millionen geschundete zwangsverhüllte Frauen an die Welt, wenn jedes Jahr Zehntausende hochprivilegierte, schwerstreiche aus von Schurken regierten Staaten wie Saudi-Arabien, Katar, Kuwait, Bahrain, VEA, Ägypten, man in der Schweiz herzlichst willkommen heisst?

Ein katastrophales Zeichen!

Man gibt denen zu verstehen: Frauenrechte gehen uns am Arsch vorbei, unser Slogan heisst Profit

__________

Uns wird erzählt:

a) Das ist halt Tradition bei denen daheim

b) Die machen das freiwillig

c) Die bringen Geld in die Schweiz

d) Ist halt historisch überliefert

Es kann niemandem gleichgültig sein, wenn hierzulande Verhüllte Frauen aus Saudi-Arabien, Ägypten, Indonesien, Bahrain, Katar, Tunesien usw, auch in der freien Schweiz ihre Verhüllung nicht ablegen dürfen, nur weil der mitreisende Familienclan, Oberhäupter und Ehemänner dies befehlen.

In Interlaken Ost, Nähe Schiffsteg, nützt auch ein Schild nichts.

Alle in Tourist Destinationen wie Gstaad, Interlaken, Cran Montana, Lugano, Walensee, Luzern, Basel, Zürich, Geneve wissen es ganz genau: Es kommt nur das arabische Establishment in die Schweiz. Nur Leute aus den weitverzweigten Familienclans die auch die Regierung in Saudi-Arabien, Bahrain, Katar, VAE, Oman und Kuwait bilden. Tausende in diesen archaischen, von Männern dominierten Staaten ziehen vor allem in den Sommermonaten in die Schweiz.

__________

Frauen aus der Grünen Partei und der SP prangern ansonsten jede Menschenrechtsverletzung an. Beklagen Frauenunterdrückung. Aber hier, wenn Verhüllte, 99 % davon Zwangsverhüllt, unser Land fluten, herrscht Schweigen.

Pfui, schämt Euch!

__________

Hammerschweizer